Compassionpraxistage

...Ich hatte eine wirklich tolle Zeit in der ich viele liebenswerte Menschen kennenlernen durfte, neue Eindrücke gesammelt und echt viel Spaß hatte! Ich würde das Compassionprojekt auf jeden Fall noch einmal machen.(S.)


...Ich hätte echt nicht gedacht,dass mir das Compassionprojekt soviel Spaß machen würde, der einzige Nachteil war, dass ich jeden Tag nach der Arbeit so erschöpft war, was sicher auch daran lag, dass ich noch nie so einen richtigen Arbeitsalltag erlebt habe. (A.) ...Ich bin danach mit einem guten Gefühl nach Hause gegangen und bin sehr dankbar, dass ich in den 2 Wochen eine so tolle Erfahrung machen
durfte.(L.)
Das sind 3 Schlusssätze aus den Tagebüchern der PraktikantInnen..... und so positiv war auch die Stimmung am Reflexionstag vor den Semesterferien.Beim gemeinsamen Gebet und dem inneren Abschiednehmen von den KlientInnen, beim kreativen Werken und in Gesprächsgruppen konnten die SchülerInnen ihre vielen neuen Erfahrungen verarbeiten, reflektieren und davon erzählen. Auch wir LehrerInnen sind immer wieder berührt und beeindruckt von den Erfahrungen und dem Einsatz unserer SchülerInnen.
Unser Dank gilt allen PraktikumsleiterInnen und den ProfessorInnen die in der Begleitung und Reflexion mitgearbeitet haben. Unsere guten Wünsche gelten den SchülerInnen, dass sie diese Erfahrungen der Praxiszeit in ihrem Leben positiv umsetzen können.


Mag. Gertraud Feigl und Mag. Rita Glaser

Gymnasium & Oberstufenrealgymnasium
St. Ursula

Franz-Asenbauer-Gasse 49
A-1230 Wien
Tel. +43 (1) 888 21 25 - 26

ahs@st.ursula-wien.at 

Datenschutz



OeBM
pilgrim
ECHA

powered by lawvision

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.