Archiv Schuljahr 2015/16

 

Sporttag der AHS und NMS

27.06.2016 - Sportlich und aktiv zum Schulschluss

Am Freitag den 24.6.2016 fand zum zweiten Mal der gemeinsame Sporttag der AHS und NMS statt. Den Schülerinnen und Schülern wurde ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sportprogramm geboten. Im ersten Teil stand Bogenschießen, 3-Kampf, Fechten, Jiu Jitsu, Orientierungslauf, Yoga, Nordic Walking, Cross-Country Lauf, Tanzen und Zumba zur Auswahl. Im Anschluss gab es Einzel- und Doppelbewerbe in Badminton und Tischtennis. Wer das beste Team hatte, wurde in den Sportspielen Fußball, Volleyball, Völkerball, Landhockey und Brettball ermittelt.

 

NMS Abschlussfest

24.06.2016 - Highlights aus dem Schuljahr 2015/16

Vergangenen Freitag, am 17.6. 2016, lud die NMS zum bereits traditionellen Abschlussfest. Die Beiträge der SchülerInnen waren sehr abwechslungsreich; es wurde getanzt, gesungen und musiziert, Theater gespielt, gemodelt und ein Video präsentiert! Für die SchülerInnen war es eine Freude auf der Bühne zu stehen und das Publikum war von den Darbietungen sichtlich begeistert! Sabine Wöber, Katrin Wurzer

 

Die faszinierende Welt der Schokolade

13.06.2016 - Lehrausgang der 3.NMS ins Schokomuseum der Fa. Heindl

Die SchülerInnen der 3.NMS besuchten Anfang Juni im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts bzw. in Ernährung und Haushalt das Schokomuseum der Fa. Heindl im 23.Bezirk. Im SchokoKino tauchten wir in die hohe Kunst der Konfekterzeugung im Hause Heindl ein und beobachteten die Herstellung von Pralinen. Anschließend konnten wir einen Blick in die Produktion werfen. Als Abschluss durften wir feinste Konfektspezialitäten direkt frisch aus der Produktion zu verkosten. Danach erfuhren wir bei einer Führung Spannendes über das braune Gold: von der Entdeckung des Kakaos, über den Anbau und die Verarbeitung bis zur Herstellung von feinsten Schokoladespezialitäten. Drei Schokobrunnen mit Vollmilchschokolade, Edelbitterschokolade und weißer Schokolade ließen Naschkatzenherzen höher schlagen. Christine Krenn und Claudia Mathy

 

DAS SUPERTALENT 2016

08.06.2016 - Organisiert von Philippe van der Klaauw mit Hilfe von SchülerInnen und Lehrerinnen der VS & NMS.

Mehr als 400 Besucher füllten den Festsaal der Schule in St. Ursula, als die besten Kandidaten beim "Supertalent 2016" auf der Bühne standen. Es wurde gesungen und getanzt, einzeln und auch in Gruppen. Als Juroren fungierten die beiden Hitparadenstürmer Thorsteinn Einarsson und Lemo sowie PR-Profi Alex List und bz-Societyredakteur Thomas Netopilik. Organisiert und produziert wurde das „Supertalent 2016" von Lehrer Philippe van der Klaauw, der die Show monatelang vorbereitete. Als Sieger gingen Sängerin Josefine Brecht und Akkordeon-Virtuose Bernhard Scholz hervor. Aber auch alle anderen Kandidaten wurden mit wertvollen Preisen sowie Autogrammen der beiden Ehrengäste beschenkt. Der Erlös der Veranstaltung wird zum Ankauf neuer Musikinstrumente verwendet. Zwar werden die Plätze eins bis drei gekürt, doch kann sich jeder Schüler an diesem Abend Sieger nennen. Alle Stockerlplätze wurden mit Sachpreisen, Urkunden und Pokalen ausgezeichnet. Die Startaufstellung war vielversprechend, die sechs besten Beiträge kamen ins Finale: VS 3a: Nevoral Celia 4a: Brecht Josephine 3b: Fischer Mara, Heinz Rebecca, Horn Laetitia, Dechat Julianna, Schneider Lea NMS 1.NMS: Scholz Bernhard 2.NMS: Preier Katharina 1.NMS: Fugger Laura, Karst Sophie, Rolla Julia, Nasel Amélie, Distelberger Fiona Nach einer kurzen Verschnaufpause für die Talente stand das Ergebnis fest, doch bevor es verkündet wurde gaben Thorsteinn Einarsson und Lemo ihr Gesangtalent mit Philippe van der Klaauw zum Besten. Dann stand es fest, Josephine Brecht (4a VS) und Bernhard Scholz (1.NMS) holten sich den Sieg und belegten in den jeweiligen Schulstufen den ersten Platz. Ein besonderer Dank geht an NH Hotel Group! NH DANUBE CITY & NH BELVEDERE Vielen DANK für die tollen Hauptpreise! www.nh-hotels.com VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=N83Kc_k3ooI

 

Sportwoche am Presseggersee

03.06.2016 - vom 30.5.2016-3.6.2016

Die Schülerinnen und Schüler der 4.NMS unternahmen Anfang Juni eine tolle Sportwoche am Presseggersee in Kärnten. Wir durften aus verschiedenen Sportarten wie Surfen, Segeln, Seekajak, Biken, Volleyball, Yoga, Zumba und Fitnessjumping usw. auswählen und diese intensiv ausüben. Auch dieses Jahr durfte die Nachtwanderung nicht fehlen, die wieder für besondere Spannung sorgte. Die Stimmung ließen wir uns auch durch das wechselhafte Wetter nicht verderben. Sabine Doppelreiter & Philippe van der Klaauw

 

Wallfahrt nach Maria Zell

25.05.2016 - Nach einer langen und schönen Tradition wird es auch in diesem Jahr wieder eine Wallfahrt nach Maria Zell geben.

Wir laden alle ein, SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und Ehemalige, sich mit uns am 2. / 3. Juli auf den Weg zu machen. Wir werden am Samstag, dem 2. Juli um ca. 7: 00 Uhr mit Bahn und Bus nach Hinternasswald fahren. Dort beginnt unser Pilgerweg nach Mariazell. Übernachten werden wir in Frein im Mürztal. Am Sonntag geht es dann nach dem Frühstück weiter nach Mariazell. Ab ca. 13 Uhr werden wir im Hotel-Restaurant „3 Hasen“ Mittag essen und pünktlich um 15 Uhr in der Michaelskapelle hl. Messe feiern. Die Heimfahrt erfolgt entweder privat durch Abholung oder durch öffentliche Verkehrsmittel. Anmeldungen bitte bis Freitag, 17. Juni 2016 mit beiliegendem Formular (bitte an der Schulpforte abgeben!) oder per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mag. Karin Domany Im Namen der Schulgemeinde

 

Familienmesse der Schulgemeinde St. Ursula

25.05.2016 - und 50-jährige Professfeier von Sr. Gabriela am 21.5. um 18:00 in der Schulkirche

Am 21.5. fand um 18:00 Uhr in unserer Schulkirche die Familienmesse zusammen mit dem 50-jährigen Professjubiläum von Sr. Gabriela statt. Pfarrer Georg Henschling hat die feierliche Messe gemeinsam mit zwei Ordenspriestern zelebriert. Sr. Gabriela hat unter Anwesenheit ihrer chilenischen Verwandtschaft ihr vor 50 Jahren abgelegtes Gelübde, als Ursulinenschwester nach den evangelischen Räten Armut, Keuschheit und Gehorsam zu leben, bekräftigt und erneuert. Wir freuen uns mit ihr und wünschen ihr weiterhin viel Freude und Gottes Segen auf ihrem Weg! Im Anschluss an die Feier konnten wir gemeinsam bei einer Agape das Fest ausklingen lassen. MMag. Sabine Wochoska, MA

 

Projekttage im April

11.05.2016 - Projekttage der 1.NMS vom 27.4. – 29.4.16. in Purgstall/Erlauf

Die harmonisch verlaufenden Projekttage der 1.NMS fanden vom 27.4. – 29.4.16. in Purgstall/Erlauf, in der idyllischen Pension „Zum Türkensturz“ der Fam. Distelberger statt. Anfangs war das Wetter eher noch winterlich, aber am zweiten Tag begann sich das Wetter zu bessern. Im Vordergrund standen vielfältige Kontakte zur Tierwelt am Bauernhof (vom Streichelzoo über Ponyreiten bis hin zu einer Wildparksafari), Spaß und Bewegung am Spielplatz und die weitere Festigung der Klassengemeinschaft. Weitere Programmpunkte waren: Spiele, Wanderung zur Erlauf, Führung durch die hauseigene Imkerei mit interessanten Schautafeln und Bienenschaustöcken und als Abschluss der Besuch des Feuerwehrmuseums in Purgstall. Viel Spaß und dann doch schönes Wetter machten aus diesen drei Tagen ein großartiges Gemeinschaftserlebnis! Die Klassenvorstände der 1.NMS

 

LA 3.NMS: Berufsorientierung im ORF- Zentrum

29.04.2016 - Spannende und interessante Eindrücke in die bunte Medienwelt lieferte der Lehrausgang ins ORF-Zentrum auf den Küniglberg.

In einer Spezialführung durfte die 3.NMS einen Nachmittag lang in die Werkstätten des ORFs blicken. Die SchülerInnen befragten VisagistenInnen, AusstatterInnen und SchneiderInnen über ihren Arbeitsalltag mit Prominenten. Der riesige Kostümfundus und die Schminkpätze der Stars erweckte bei allen Staunen. Auch als Kamaraleute und Regisseure durften sich einige SchülerInnen erproben und ein eigenes Klassenvideo mit digitalen Effekten aufnehmen. Das Highlight am Rande: Im großen Studio durften wir bei einer „Dancing Stars“ Probe dabei sein und einige Promis hautnah beim Tanzen zusehen. Christine Krenn, Claudia Mathy

 

Emmausgang der NMS und 4. Klassen VS

08.04.2016 - VS und NMS wanderten gemeinsam

Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen die Klassen der NMS und die beiden 4. Volksschulklassen einen gemeinsamen Emmausgang in die St. Hubertuskirche. Am Weg zur Kirche wurde die Geschichte der Emmausjünger gelesen. Im Anschluss daran feierten wir gemeinsam die Hl. Messe. Astrid Böck

 

Schikurs in Maria Alm der 2. + 3. NMS

16.03.2016 - 6.3. – 12.3.2016

Die zwei Klassen der NMS St. Ursula fuhren zum zweiten Mal nach Maria Alm am Hochkönig auf Schikurs. Die Woche wurde von Schnee, Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begleitet. Die Pisten waren perfekt, um das schöne Schigebiet zu erkunden. Die Anfänger lernten rasch ihre ersten Schwünge und die Fortgeschrittenen Gruppen konnten ihr Können optimal verbessern. Um dies unter Beweis zu stellen, gab es am Ende der Woche ein spannendes Rennen. Auch nach dem Schifahren wurde den SchülerInnen ein sportliches und kreatives Programm geboten; verschiedene Ballspiele in der Turnhalle, Hip – Hop tanzen, ein Tischtennis – Turnier, Rätselrallye, Schneeskulpturen bauen, Turnbeutel gestalten, … Das üppige und sehr gute Buffet des Bundessportzentrums sorgte dafür, dass alle genug Kräfte hatten. Die SchülerInnen sowie die LehrerInnen werden die Woche in bester Erinnerung behalten. Einige Eindrücke gibt es in der Diashow zu sehen... Sabine Wöber, Katrin Wurzer, Bernhard Rihs, Florian Bousek

 

3./4.NMS als Gast bei der Stahlwelt VÖEST in LINZ

04.03.2016 - Am 29. Februar besuchte die 3. und 4. NMS im Rahmen einer Exkursion die Stahlwelt VÖEST in Linz.

Beim Experimentendeck durften die Schüler unter Laborsituationen Versuche zur Stahlhärte, Festigkeit und über chemische Eigenschaften durchführen und ein Stück Stahl bearbeiten. Bei der interessanten Führung über die Geschichte bis zur Erklärung dieses Paradeunternehmens erfuhren wir viele neue Details. Ein äußerst interessanter Tag in OÖ! Inge Neuhold, Astrid Böck, Bernhard Rihs & Philippe van der Klaauw

 

Bildung als erster Schritt zur Integration

03.03.2016 - In den nächsten Tagen werden in der Ziedlergasse in Wien 23 mehrheitlich Flüchtlingsfamilien einziehen, die Betreuung übernimmt der Samariterbund gemeinsam mit den Johannitern.

Der Schulverein St. Ursula hat für die geplanten vier Vorbereitungsklassen zum Erlernen der deutschen Sprache, für SchülerInnen allen Alters gebrauchte Schülertische und Sessel zur Verfügung gestellt. So kann mehr als eine Klasse mit Möbeln ausgestattet werden. Des Weiteren konnten wir Geschirr aus unserer Schulküche dem Samariterbund für die Großküche in der Ziedlergasse überlassen. Wir freuen uns, dass wir damit den Familien, besonders den Kindern, einen guten Start in Österreich ermöglichen können. Franz Frank, MBA Wirtschaftlicher Leiter

 

Versuche rund ums Ei!

12.02.2016 - Lebendiger Biologieunterricht in der 1.NMS

Die 1.NMS arbeitete eifrig an einer Versuchsreihe mit Hühnereiern. Frischetest, Kennzeichnung, Inhaltsstoffe und Auflösung der Kalkschale durch ein Essigbad haben die jungen Forscher sehr interessiert. So macht lebendiger BU-Unterricht Spaß. Inge Neuhold

 

Eislaufen am Faschingsdienstag

11.02.2016 - Ein lustiger Faschingsausklang der 2.NMS

Ein lustiger Faschingsausklang fand am Faschingsdienstag, 9.2.2016, mit Sport und Spaß statt. In der 1. Stunde bewunderten wir unsere Faschingskostüme und geschminkten Gesichter, dann ging’s los. Mit der Straßenbahn fuhren wir nach Rodaun und wanderten bei herrlichem Wetter, tiefblauen Himmel und strahlendem Sonnenschein nach Perchtoldsdorf zum Eislaufplatz. Er war gar nicht überfüllt, so konnten wir auch um die Wette laufen und uns anschließend in der eigenen Garderobe oder auf den Bänken in der Sonne ausruhen. Und es ist super, dass es Projekttage wie diesen gibt, an denen wir keine Schulübungen, Hausübungen, Tests oder Schularbeiten haben! Brigitta Mairleitner, Bernhard Rihs, Katrin Wurzer

 

Eine Weihnachstgeschichte ...

23.12.2015 - Frau Novotny würde gerne in Ruhe das Fest vorbereiten. Aber dann platzt Gott dazwischen.

Am Morgen des 24. klingelt Gott an der Tür von Frau Nowotny, die gerade im Begriff ist, Birnen in einen Truthahn zu stopfen. „Das kommt mir aber ungelegen", stöhnt sie deshalb, was eigentlich jeder verstehen muss, weil man am Heiligen Morgen niemanden mehr besucht. Gott scheint das nicht zu wissen. Er tritt ein und steuert auf Frau Nowotnys Wohnzimmer zu, in dem der Tannenbaum bereits probeweise leuchtet. „Oh", ruft sie, „da ist doch schon alles fertig!" Gott scheint das als Einladung zu betrachten und setzt sich. „Was gibt es denn?", fragt Frau Nowotny und ringt nervös die Hände. Schließlich ist es schon fast elf. Um zwei kommen die Kinder. „Ich suche eine Unterkunft für einen Jungen und seine Eltern." „Ach." Frau Nowotny ist überrascht, dass Gott sich jetzt auch umso was kümmert, wo es doch das Sozialamt und die Klöster gibt oder die Bahnhofs- mission oder wer immer dafür zuständig ist. „Warum nehmen sie kein Hotel? Es gibt sehr schöne Hotels hier „." „Alles voll." Gott zuckt mit den Schultern. „Es ist Weihnachten..." „Ja, das hätten die sich eben früher überlegen müssen." Frau Novotny hat es noch nie verstanden, warum Menschen zu Spontanreisen neigten. Sie bucht ihren Urlaub sechs Monate im Voraus, da kann so etwas nicht passieren. „Sie mussten fliehen." Sagte Gott. „Schlimm, schlimm, was es auf der Welt alles gibt.“ Sie schielt in die Küche. Wenn sie schon mal das Wasser für die Knödeln aufsetzen könnte… Aber Gott lässt nicht locker: „Ja, in der Tat. Der Sohn bekam Morddrohungen.“ „Dann wird er sicher etwas auf dem Kerbholz haben. Ich“,, .betont Frau Novotny und würde jetzt wirklich gern zurück zu meinem Truthuhn, „habe jedenfalls noch nie eine Morddrohung erhalten.“ „Er ist ein Säugling.“ sagte Gott. „Na, dann sind es eben die Eltern." „Ich dachte", sagt Gott nachdenklich, „sie könnten hier eine Weile bleiben." „Hier?" Frau Novotny glaubt, sich verhört zu haben. „Ich kenne die doch, gar nicht!" „Aber ich." „Wie stellst du dir das vor! Wir wollen doch Weihnachten feiern!" „Das passt ja." meinte Gott. „Die Kinder kommen, da will man keine Fremden im Haus." Gott seufzt sehr tief. „Das sagen die Leute seit 2000 Jahren schon." „Na siehst du!" Frau Novotny hat es noch nie eingesehen, warum sie die Welt retten soll, während die anderen ja auch nichts tun. Das ist ja nun wirklich ein bisschen viel verlangt. Manchmal scheint es ihr, als habe Gott den Blick für die Realität verloren. Fremde! Zu Weihnachten! Später, als sie es sich alle gemütlich gemacht haben, liest Stefanie, die gerade lesen gelernt hat, aus der Weihnachtsgeschichte: „Da erschien der Engel des Herrn dem Josef im Traum und sprach: ,Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter mit dir und flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir\'s sage; denn Herodes hat vor, das Kind umzubringen.\' Da stand er auf und nahm das Kind und seine Mutter mit sich bei Nacht und entwich nach Ägypten." Mit glockenheller Stimme liest die Kleine. So süß. * [i]Von Susanne Niemeyer

 

CASUAL DAY 2015!!!!

23.12.2015 - Der Casual Day, der Tag ohne Schulkleidung, an dem am Dienstag, 15. Dezember 2016 wieder alle drei Schulen St.Ursula-Mauer teilnahmen, brachte ein sehr gutes Ergebnis, nämlich € 1.385,--.

Ich habe diese Summe bereits auf das Senegal-Konto der Ursulinenschule in Salzburg überwiesen, die in direktem Kontakt mit dem Konvent der Ursulinen in Thiès, Senegal steht. Mein Dank gilt den Mädchen aus der 7I und Amala Srambickal, 8A, die mich beim Gestalten der Pinnwände bzw. beim Einsammeln unterstützt haben. Mag.Vilma Peternell

 

UTE BOCK PROJEKT DER 3.NMS

23.12.2015 - Weihnachtspäckchen für Flüchtlingskinder

Die Schüler und Schülerinnen der 3.NMS gestalteten Weihnachtspäckchen, die sie mit kleinen Geschenken füllten. Versehen mit dem Alter und Geschlecht des Kindes, wurden diese noch schnell ins Ute Bock Haus gebracht. Wir wünschen schöne Weihnachten! Sabine Wöber + Astrid Böck

 

Spenden für den guten Zweck

16.12.2015 - Unser Spielzeugflohmarkt war ein voller Erfolg

Herzlichen Dank für die unfassbar vielen tollen Spielsachen, die gespendet worden sind. Insgesamt wurden 2340 Euro eingenommen!! Der gesamte Erlös wird Flüchtlingen in unserer Gegend zu gute kommen. Unser besonderer Dank gilt der 3. NMS, die am Donnerstag, den 3 Dezember bis 19 Uhr und am Freitag, den 4. Dezember bis 14 Uhr im Einsatz waren und alle Sachen mit viel Engagement verkauft haben. Es war schön zu sehen, dass alle mitgeholfen haben. Sabine Wöber (KV 3.NMS), Linda Lammel und Isabella Knall

 

„KILO gegen ARMUT“ - JUBILÄUM

15.12.2015 - Zum fünften Mal in Folge unterstützte unsere Schulgemeinschaft die Aktion „Kilo gegen Armut“.

Mit großem Engagement, Eifer und Freude brachten auch heuer wieder unsere Schüler und Schülerinnen der Schulfamilie St. Ursula (VS, NMS, GYM, ORG) über eine Tonne ( ca. 1.200 kg!) haltbarer Lebensmittel in die Aula von St. Ursula! Da alle Klassen diese Aktion unterstützten, wurde die Eingangshalle für eine Woche im Advent zu einem Vorratsspeicher für ca. 1200 kg Lebensmittel!!! DANKE!!! Gertrude Bilek

 

Berufspraktische Tage der 4.NMS

02.12.2015 - Eine interessante, arbeitsreiche Zeit …

… erlebten die SchülerInnen der 4.NMS in der zweiten Novemberwoche. In den unterschiedlichsten Bereichen konnten sie Erfahrungen im Berufsleben sammeln. In folgende Berufe schnupperten die SchülerInnen: EDV-Techniker, TischlerIn, Bürokauffrau, Kindergartenpädagogin, Restaurantfachfrau, Elektrotechniker, KFZ-Techniker, Multimediatechniker, Software-Entwickler, Chemielaborant, zahnärztlicher Assistent, Tierpflegerin, Immobilienkaufmann, pharmazeutisch-kaufmännische/r Assistent/in, Einzelhandelskaufmann, Altenbetreuerin und Bekleidungsgestalterin. Alle SchülerInnen waren sehr engagiert und können sich zum Teil auch vorstellen, dass sie einmal in dem „geschnupperten“ Beruf arbeiten! Christine Krenn

 

Familienmesse

17.11.2015 - Wie laden herzlich zur Familienmesse am Samstag den 21. November 2015 um 18:00 Uhr in der Schulkirche St.Ursula ein.

.

 

KENNENLERNTAGE der 1.NMS

16.10.2015 - Tolle, lustige, spannende Tage im Weinviertel!

Drei Tage verbrachten die SchülerInnen der 1.NMS in Begleitung ihrer Klassenvorstände Fr. Krenn und Fr. Kritsch im JUFA Hotel in Seefeld-Kadolz im nördlichen Weinviertel. Zwei Betreuer des Teams „FREIRAUM“ gestalteten ein abwechslungsreiches Programm für die Kids. Die Highlights waren das Dschungelspiel, Burgenspiel, Kegelspiel und die Rätselrallye. Das Kennenlernen machte in diesem Rahmen sehr viel Spaß! Christine Krenn, Claudia Kritsch

 

Tag der Wiener Schulen

30.09.2015 - Am 5. Oktober 2015 findet zum siebenten Mal der „Tag der Wiener Schulen“ von 8.00 bis 12.00 Uhr in unserem Schulzentrum statt.

\N
 

Forschen am Objekt

28.09.2015 - Die 3.NMS verbrachte einen spannenden Biologieunterricht im Freien

Die 3. NMS erforschte Lebewesen aus dem Liesingbach indem sie die Tiere aus ihren Verstecken lockten und danach mit Becherlupen etc. beobachteten. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung dabei und schon nach einer Minute war der erste Flusskrebs gefangen! Die Mutigen haben mit gekonntem Griff die Tiere aus den Becken gehoben. Inge Neuhold, Sabine Wöber

 

Nestroy in St. Ursula

25.04.2017 - Das traditionsreiche Lehrertheater unseres Hauses lädt einmal mehr zu einem Spektakel: Johann Nestroys Posse über das Vorurteil, "Der Talisman", wird am 26.-28. April 2017 jeweils um 19 Uhr über die Bühne unseres Hauses gehen;

Die Schulen, die Nachmittagsbetreuung und der Schulverein werden mit vereinten Kräften dafür sorgen, dass Sie den unverwüstlichen Humor des bewährten Stückes, vermehrt um einige aktuelle Glanzlichter, genießen können. Karten für die drei Abende sind wie immer an der Pforte erhältlich; lassen Sie sich von uns unterhalten und haben Sie Ihre Freude am geschliffenen Wortwitz des Wiener Dichters! Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Liesing Ihr Ensemble St. Ursula Titus Feuerfuchs ...Dietmar Scharmitzer Frau von Cypressenburg ... Vilma Peternell Emma, ihre Tochter ...Linda Lammel Constantia, Kammerfrau ... Edda Kasamas Flora, Gärtnerin ... Gertrude Bilek Plutzerkern, Gärtnergehilfe ... Lukas Rath Monsieur Marquis, Friseur ... Andreas Becker Spund, ein Bierversilberer ... Hannes Gruber Christoph .. Florian Becker Hans ... Wolfgang Czerny Seppel ... Alexander Lehkij Hannerl, Bauernmädchen ... Katrin Ambrosi Bauernmädchen ... Nicola Urschler Konrad ... Franz Frank Georg ... Florian Huber Herr von Platt ... Florian Becker Notarius Falk ... Wolfgang Czerny Salome Pockerl ... Martina Lutnik

 

Pflanzentauschmarkt im Schulzentrum St. Ursula

25.04.2017 - Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Pflanzentauschmarkt am 3. Mai 2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rahmen des Elternsprechtages der Volksschule ein. Dieses Mal im Eingangsbereich der Schule.

Die Idee, selbst gezogene überzählige Pflanzen nicht wegzuwerfen, sondern weiterzugeben und somit anderen Menschen Freude zu bereiten, findet zunehmend großen Anklang. Getauscht werden kann alles. Frisch gezogene Pflanzen und Blumen und alles, was in Ihrem Garten oder im Hause so wächst, gedeiht und bereits zu viel geworden, aber zum Wegwerfen zu schade ist. Unter anderem sind schon viele alte und neue Sorten von Paradeiserpflanzen für Sie vorbereitet. Seien auch Sie mit Ihren Pflanzenschätzen dabei, oder schauen Sie einfach nur vorbei! Franz Frank, MBA

 

Tischtennisturnier VS & NMS

15.04.2017 - Am Freitag vor den Osterferien fand das erste gemeinsame Tischtennisturnier von VS und NMS statt.

Schon davor war die Aufregung bei den meisten Kindern sehr groß; sie konnten es kaum abwarten, zu erfahren, gegen wen sie spielen werden! Am Tag des Turniers war die Stimmung ausgezeichnet. Es wurde mit viel Einsatz und hoher Konzentration gespielt, mitgefiebert und angefeuert! Auch wenn nicht alle gewinnen konnten, stand doch die Freude am miteinander Spielen und Dabeisein im Vordergrund. Ein großes Dankeschön an alle Organisatoren und Helfer, die diesen Tag möglich gemacht haben! Tamara Anderle

 

Schikurs in Maria Alm der 2. + 3. NMS

23.03.2017 - 12.3. – 18.3.2017

Die zwei Klassen der NMS St. Ursula fuhren nach Maria Alm am Hochkönig auf Schikurs. Die Woche wurde durchgehend von Sonnenschein und warmen Temperaturen begleitet. Trotzdem war noch genug Schnee auf den Pisten, um das schöne Schigebiet zu erkunden. Die Anfänger lernten rasch ihre ersten Schwünge und die fortgeschrittenen Gruppen konnten ihr Können optimal verbessern und machten sogar einen Tagesausflug. Am Ende der Woche gab es dann ein spannendes Rennen. Auch nach dem Schifahren wurde den SchülerInnen ein abwechslungsreiches Programm geboten; verschiedene Ballspiele in der Turnhalle, Hip – Hop tanzen, ein Tischtennis – Turnier, Rätselrallye, Basteln, Spiele im Schnee, … Das üppige und sehr gute Buffet des Bundessportzentrums sorgte dafür, dass alle wieder zu Kräften kamen. Die SchülerInnen sowie die LehrerInnen werden die Woche in bester Erinnerung behalten. Einige Eindrücke gibt es in der Diashow zu sehen... Sabine Wöber, Katrin Wurzer, Claudia Kritsch, Bernhard Rihs

 

Eislaufen in Perchtoldsdorf

01.02.2017 - Die 3. und 4. NMS – Sportstunden auf dem Eis

Im Rahmen des Sportunterrichts fuhren die 3. und 4. Klasse der NMS St. Ursula nach Perchtoldsdorf eislaufen. Trotz Kälte kamen alle Schülerinnen und Schüler auf ihre Kosten und hatten sichtlich Spaß auf dem Eis. Der gelungene Sportunterricht im Freien wurde natürlich auch auf einigen Fotos festgehalten. Brigitta Mairleitner, Bernhard Rihs, Sabine Wöber & Katrin Wurzer

 

„CASUAL DAY“ – der Tag ohne Schulkleidung

19.12.2016 - Einer jahrelangen Tradition folgend gab es auch heuer wieder am 15.Dezember einen „Casual Day“, an dem sich alle drei Schulen des Standortes Wien beteiligt haben.

Das beachtliche Ergebnis dieser Sammlung beträgt € 1.360,--! Dieser Betrag wurde wie in den vergangenen Jahren an die Ursulinenkommunität in Thiès im Senegal überwiesen. Mit dem Geld werden Schule und Kindergarten in der Region ausgebaut bzw. ausgestattet. Vielen Dank an alle, die sich an dieser Aktion beteiligt haben! Besonderer Dank gebührt den Mädchen der 8I, die die Plakatwände gestaltet haben, und den SchülerInnen der 5B/I, die beim Einsammeln geholfen haben. Mag.Vilma Peternell

 

Familienmesse St. Ursula am 19. November

12.12.2016 - Traditioneller Weise feierte auch heuer die Schulgemeinschaft St. Ursula am Vorabend des Christkönigssonntages Familienmesse.

Da dies auch der Gedenktag der hl. Elisabeth war, war Elisabeth Thema. Die vielen „Familienmitglieder“ (ca. 200) traten gleich während des Gottesdienstes in die „Fußstapfen“ der hl. Elisabeth. Denn wir konnten unserer Partnerschule im Senegal , ebenfalls Schule der Ursulinen, den tollen Betrag von € 887,85 überweisen! Somit ist wieder das Essen vieler Schüler bei den Ursulinen gesichert! Vielen herzlichen Dank im Namen der Schulkinder der Ursulinen im Senegal!! Gertrude Bilek

 

Kilo gegen Armut

06.12.2016 - Wieder einmal haben wir bei der Aktion der Young Caritas mitgemacht.

SchülerInnen aller drei Schulen haben den Advent mit einer guten Tat begonnen und viele Lebensmittel für Menschen, die in Wien in Armut leben, gesammelt. SchülerInnen der sechsten Klasse AHS haben sortiert und geschlichtet, starke Burschen aus der NMS haben geholfen das Auto zu beladen und alle waren erfreut und beeindruckt wieviel Reis, Mehl, Öl, Kaffee u.v.a.m. zusammen gekommen ist. Wir sagen Danke! für die ReligionslehrerInnen Gertrude Bilek, Gertraud Feigl

 

Berufspraktische Tage der 4.NMS

01.12.2016 - …. 5 Tage im Berufsleben…….

Anfang November konnten die SchülerInnen der 4. Klasse Einblicke in die Berufswelt machen. In den unterschiedlichsten Berufen (KFZ-Techniker, Tierpflegerin, Zahnärztliche Fachassistentin, Bautechnischer Zeichner, Elementarpädagoge/in, IKT-Techniker, Pharmazeutisch-Kaufmännisches AssistentIn, Kommunikationstechniker, Tischler, Orthopädietechniker, Fitnessbetreuer, Tourismuskaufmann, Verpackungstechniker, Kälteanlagentechniker, Damenkleidermacherin, Ordinationsassistentin, Floristin, Augenoptikerin) arbeiteten sie fleißig mit und waren sehr engagiert bei der Sache. Viele SchülerInnen können sich vorstellen in ihrem „geschnupperten“ Beruf einmal zu arbeiten! Christine Krenn, Claudia Mathy, Sabine Wöber

 

Hallo, wer bist du?!

16.11.2016 - Kennenlerntage der 1.NMS in Pöllau vom 28. bis 30. September 2016

Die 21 Schülerinnen und Schüler der 1.NMS freuten sich schon sehr auf das erste gemeinsame Wegfahren mit ihren KlassenkollegInnen. Diese Kennenlerntage fanden heuer bei herrlichem Wetter in Pöllau in der Oststeiermark statt. Ein sehr abwechslungsreiches Programm wurde für die Kids vorbereitet und da war natürlich für jede/m etwas Aufregendes dabei: .) einen Anhänger aus Speckstein schnitzen .) die Erforschung eines Baches .) Lagerfeuer und das Grillen von Steckerlbrot .) Kennenlern- und Vertrauensspiele: u.a. das "Bodyguardspiel", "The Tower of Power", mit verbundenen Augen entlang eines Seiles durch den Wald marschieren, eine Waldkugelbahn bauen, ... .) eine aufregende Nachtwanderung mit Mutprobe .) ein Besuch im Tiergarten Herberstein So machte das Kennenlernen natürlich Spaß und in diesen Tagen wurde ein wichtiger Grundstein für die Klassengemeinschaft der nächsten 4 Jahre gelegt! Sabine Doppelreiter & Philippe van der Klaauw

 

Tag der Wiener Schulen

14.09.2016 - Am Mittwoch den 5.Oktober 2016 von 9.00 – 12.00 Uhr

..

 

Schulkleidung St. Ursula

13.09.2016 - Der Partner für die Schulkleidung St. Ursula, DER WALTER Berufskleidung, kommt wieder in unsere Schule.

Der Verkauf findet von Montag den 10.10.2016 bis Freitag den 14.10.2016 jeweils von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, am Freitag den 14.10.2016 bis 15:00 Uhr, in der Eingangshalle der Schule statt. Franz Frank, MBA Betriebswirtschaftliche Leitung

 

Anmeldung Nachmittagsbetreuung & Mittagessen 2016

08.09.2016 - Die verbindliche Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung, für das Mittagessen und für die Überbrückungsstunden über Homepage.

Für die Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung, Mittagessen und Überbrückungsstunden folgen Sie bitte diesem Link und füllen alle Pflichtfelder aus. Zur Online-Anmeldung Wenn Sie anschließend "Die Anmeldung wurde erfolgreich gesendet!" sehen, war die Anmeldung erfolgreich. Die Bestätigung der Anmeldung erhalten sie per Email am nächsten Werktag. Anmeldefristen der Nachmittagsbetreuung: für die VS: • Die Anmeldung ist bis Sonntag, den 25.September, möglich. • Die Nachmittagsbetreuung beginnt ab Montag um 09:50 Uhr, oder das Datum, das Sie auswählen. für die NMS: • Die Anmeldung ist bis Samstag, den 10.September, möglich. • Die Nachmittagsbetreuung beginnt ab Dienstag um 09:50 Uhr, oder das Datum, das Sie auswählen. für die AHS: • Die Anmeldung ist bis Samstag, 10.September 2016 um 12 Uhr möglich. Die Nachfrist endet am 17.September 2016 um 12 Uhr • Die Nachmittagsbetreuung beginnt ab Dienstag um 11:45 Uhr, oder das Datum, das Sie auswählen. Überbrückungsstunden: • Die Anmeldung für die Überbrückungsstunden erfolgt zusammen mit der Nennung des Nachmittagsunterrichts und der unverbindlichen Übungen bis spätestens 25. September 2016. Mittagessen für AHS und NMS: • Die Anmeldung zum Mittagessen ist ebenfalls bis 25. September 2016 möglich. • Der Essenspass wird ab Montag, 12. September 2016 in den Klassen ausgeteilt. • Beachten Sie bitte, dass ab 3 Tagen NB das Mittagessen für die ganze Woche inkludiert ist, und auch bei NB 1.1 und NBS 1.2 das Mittagessen bereits dabei ist. (siehe Tarifblatt AHS und NMS) • Beachten Sie bitte, dass die Anmeldung ausgefüllt werden muss, bevor der Schüler/ die Schülerin zum Mittagessen geht. Änderungen: • Bis 30. September können Sie jederzeit Änderungen vornehmen. • Ab diesem Datum gilt die Anmeldung bis Schulende. Hannes Gruber

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok