Festgottesdienste Hl. Angela

Mit Klugheit, Mut und Zuversicht sollen ihre Mitschwestern handeln, so sagte es die Hl. Angela. In diesem Sinn wollen auch wir leben.

Besuch von Pater Mascarenhas SVD aus Indien

Den Unterdrückten beistehen, Mädchen eine Stimme geben, Beratung der Familien und... 

„Sag’s multi“ – Reden halten in zwei Sprachen

Lisa Weinberger (6B), Anna Windisch (6B) Duncan Uhlig (8D), also alle Kandidaten unserer Schule, wurden von der Jury für die Regionalausscheidung dieses Redewettbewerbs, die am 21. Februar stattfinden wird, nominiert. Wir gratulieren sehr, sehr herzlich zu diesen tollen Leistungen!

Duncan, Anna und Lisa haben sich einer großen Herausforderung gestellt und bei der ersten Ausscheidungsrunde am 20. November ihre Reden im Gebäude der Raiffeisenlandesbank Wien-NÖ vor der Jury präsentiert (siehe Homepage-Bericht vom November 2018 dazu) und konnten sich durch ihre gekonnten Präsentationen für die Regionalausscheidung qualifizieren.

„Sag’s multi“, organisiert von „Educult – Denken und Handeln im Kulturbereich“ und dem „Verein Wirtschaft für Integration“, wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die es sich aufgrund ihrer Zweisprachigkeit oder ihrer hervorragenden Fremdsprachenkompetenz zutrauen, eine Rede in zwei Sprachen zu halten. Die RednerInnen müssen nämlich bei diesem Redewettbewerb nicht nur ihre rhetorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, sondern auch innerhalb ihrer Reden zwischen der Erst- oder Fremdsprache und Deutsch „switchen“ – eine große Leistung! Lisa Weinberger spricht in Deutsch und Englisch als erlernter Fremdsprache, Duncan Uhlig und Anna Windisch sprechen in Deutsch und ihren Erstsprachen Englisch bzw. Chinesisch.

Im heurigen Bewerb mit dem Leitthema „Brücken und Mauern – wie bauen wir unsere Zukunft?“ sprechen wieder Jugendliche aus ganz Österreich und werden von einer mehrköpfigen Jury, die natürlich Nativespeaker zu jeder gewählen Sprache (im vergangenen Jahren waren es ca. 40 Sprachen!) aufweist, nach ihren Argumenten, ihrer Überzeugungskraft und ihren sprachlichen Fähigkeiten beurteilt. Nach erfolgreichen Auftritten wie jenen unserer teilnehmenden SchülerInnen muss die Rede für die nächste Runde erweitert oder ein neues Thema gewählt werden. Das bedeutet viel zusätzliche Arbeit für die Schülerinnen und Schüler, die den Mut haben teilzunehmen!

In der Schule werden die TeilnehmerInnen außerhalb des Regelunterrichts – wenn sie es wünschen - fachlich unterstützt, indem sie einerseits Tipps zum Aufbau der Rede und zur inhaltlichen Gestaltung erhalten, andererseits aber auch der Vortrag geübt und der große Auftritt in Hinblick auf Wirkung geprobt wird.

Anna, Lisa und Duncan, wir gratulieren zu eurem Einsatz und zu euren guten Reden, mit denen ihr die Jury überzeugen konntet, und wünschen euch viel Erfolg für die nächste Ausscheidungsrunde!

Bericht: Mag. Angelika Umfahrer-Schatzmann

 

St. Ursula Senegal dankt herzlich für über 10.000 €!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Es ist großartig, welches Ergebnis Ihre und eure Unterstützung für unsere Schwesterschule im Senegal während der Adventzeit erbracht hat!

Weihnachtsstunde einmal anders

Da wir viele Nationen in unserer Klasse (5I) vertreten haben, haben wir dieses Jahr die Geografie Weihnachtsstunde, unter dem Motto: „Multi-Kulti“, verbracht.

Seite 1 von 29

Gymnasium & Oberstufenrealgymnasium
St. Ursula

Franz-Asenbauer-Gasse 49
A-1230 Wien
Tel. +43 (1) 888 21 25 - 26

ahs@st.ursula-wien.at 

Datenschutz



OeBM
pilgrim
ECHA

powered by lawvision

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok